Installation des neuen Provinzrates

Vertraut auf Gott und wandelt auf seinen Wegen … (Sel. Mutter Theresia, Brief #714)

Im Rahmen einer feierlichen Vesper übergab Provinzoberin Schwester M. Charlotte Oerthel diese Aufgabe an ihre Nachfolgerin Schwester M. Monika Schmidt. Dabei überreichte sie ihr eine Kerze mit dem Leitspruch, den der neue Provinzrat für die beginnende Amtszeit gewählt hatte: „Vertraut auf Gott und wandelt auf seinen Wegen – dann wird auch er mit euch sein, der unendlich gute, barmherzige Gott.“

Die Schwestern der neuen Provinzleitung Schw. M. Monika Schmidt, Schw. M. Justine Eberdorfer und Schw. Maria-Theresia Knippschild vertrauten sich in einem gemeinsam gesprochenen Gebet der Führung des Heiligen Geistes an.

In einer Zeit der stillen Anbetung vor dem Allerheiligsten erbaten die Schwestern für den neuen Provinzrat, aber auch für alle Schwestern der Bayerischen Provinz den Segen Gottes für den gemeinsamen Weg in die Zukunft.

Nach dem gemeinsamen Gebet am Grab der Ordensgründerin Theresia Gerhardinger und dem Dank an die scheidende Provinzleitung gratulierten die Schwestern des Mutterhauses und der umliegenden Filialen.

Die Feier klang aus bei einem festlichen Abendessen im Schwesternrefektor des Mutterhauses.

2017-08-04T07:59:15+00:00